"Eines Tages wurde ich gefragt, ob die Kabel von Ricable zuverlässig sind. Damals baute ich in einem Keller kaum mehr als Prototypen, und in einem Anfall von Stolz antwortete ich: "Natürlich! Sie sind so zuverlässig, dass ich für sie ein Leben lang garantiere!". So wurde die Idee geboren, Kabel so zuverlässig zu machen, dass sie für immer garantiert werden können".

Seitdem ist viel Zeit vergangen, und heute kann ich mit Stolz sagen, dass Ricable kein reines Start-up mehr ist, sondern ein solides Unternehmen mit soliden Philosophien und konkreten Plänen.

Ein Unternehmen ist die Synthese der Menschen, die in ihm arbeiten, und seiner Geschichte. Wir möchten, dass Sie mehr darüber erfahren, wer wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen wollen, damit auch Sie in gewisser Weise Teil unserer Familie werden können.

Sergio Modenesi 

ABENTEUER RICABLE

Ende 2009

Aus einer Idee von Sergio Modenesi, einem Mitarbeiter der Firma Troniteck (die damals hauptsächlich Computer vermarktete) und Liebhaber der Hi-Fi-Technik, entstand die Idee, mit seiner eigenen Marke spezielle Kabel für Hi-Fi zu vermarkten. Der Markenname setzt sich aus dem Namen des Sohnes des Erfinders (Riccardo) und dem englischen Wort "cable" zusammen, die zusammen den Namen der neuen Marke Ri-cable ergeben. Das Logo wird für die ersten verkauften Produkte entworfen, die dem Kunden in transparenten Umschlägen mit Etiketten mit Amateurgrafiken geliefert werden.

Juni 2010

HDMI-Kabel waren damals eine Neuheit und lösten zunehmend das alte Scart-Protokoll ab. Damals betrieb Troniteck sein Geschäft in der Garage des Hauses des Eigentümers und hatte als Lager einen Keller für sehr wenig Geld angemietet. Zu den von ihm vermarkteten Produkten gehörten sehr teure HDMI-Kabel mit höherer Leistung als die Standardkabel, und genau das war der Ausgangspunkt des Abenteuers Ricable : Hochleistungs-HDMI-Kabel zu entwickeln, die billiger sind als die anderen. So entstanden die ersten beiden HDMI-Serien Ricable : Ultimate und Premium.

Dezember 2010

Nach den ersten Bestätigungen mit der Entry Level-Serie von HDMI-Kabeln wurde die Designarbeit fortgesetzt und führte zur Entwicklung eines Hochleistungs-HDMI-Kabels (HDMI Hi-End) und der genialen Across-Serie, die ein schwieriges Installationsproblem, vor allem bei großen Entfernungen, für die Durchführung von HDMI-Kabeln löste. Ricable war das erste Unternehmen in Italien, das Kabel dieser Art entwickelte.

Januar 2011

Die charakteristische weiße Verpackung, die auch heute noch die Kabel von Ricable in den Haushalten begleitet, wurde erfunden. Die Idee war, eine originelle, umweltfreundliche und in Italien hergestellte Verpackung zu entwickeln, die von den damals üblichen Blisterverpackungen abweicht.

Juli 2011

Nachdem der HDMI-Katalog optimal organisiert war, begann die eigentliche Forschung zu dem, was schon immer das Lieblingsprojekt des Gründers war, nämlich die Entwicklung von Audiokabeln für Hi-Fi. Unter dem Markennamen Ricable wurden die ersten analogen Signal- und Koaxialkabel eingeführt, ebenfalls mit externer Produktion . Außerdem werden die Räumlichkeiten von Troniteck erweitert, indem ein weiterer Teil des Untergeschosses angemietet wird, um Platz für die Verwaltung der Marke Ricable zu schaffen, die auf dem Vormarsch ist. In dieser Zeit entstanden die Signalkabel und die digitalen Koaxialkabel Hi-End und Ultimate.

Ricable ULTIMATE Signal - Stereo RCA Hi-Fi Audio Signal Kabel

Dezember 2011

Zu dieser Zeit stieg die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Lautsprecherkabel bipolaren Kabeln, und so wurde das erste Produkt Made in Italy in den Katalog aufgenommen, der Vorläufer des Ricable Custom 2.5, das nur als Laufmeter oder auf Spulen verkauft wurde. Im Jahr 2011 hat sich der Umsatz der Marke Ricable im Vergleich zu 2010 fast verfünffacht.

ricable benutzerdefinierte

2012-2013

Für die Marke Ricable sind dies zwei Jahre des Übergangs, sowohl in Bezug auf die Produktion als auch auf den Umsatz. Man macht sich Gedanken darüber, wie man die eigene Produktion organisiert, wie man den Katalog entwickelt und wie man neue Produkte entwirft und testet. In der Zwischenzeit konsolidiert sich der Absatz und die Marke nimmt ihren Platz in der Wirtschaft von Troniteck ein. Sie ist nicht mehr nur eine Idee.

Notebook-Arbeit

März 2014

2014 ist das Jahr des Upgrades aller HDMI-Serien auf das 2.0-Protokoll und der Aufnahme des Spitzenmodells Supreme HDMI. Mittlerweile gibt es fünf HDMI-Serien, wobei die preiswerte Premium-Serie eingestellt wird, da sie zu sehr von der Philosophie Ricable abweicht, nur extrem hochwertige Kabel herzustellen.

supreme hdmi messen awg leitern

Juni 2014

Im Juni 2014 kam es zu einer folgenschweren Wende. Nach monatelangen Versuchen und Tests wird das erste echte handgefertigte Produkt Ricable geboren: Supreme Speaker. Für die Herstellung des ersten Stücks waren zwanzig Arbeitsstunden erforderlich; die Bemühungen konzentrierten sich darauf, die bestmögliche Produktionslogik zu ermitteln, um die Produktion zu optimieren und die Bearbeitungszeiten zu verkürzen.

10923 Supreme Lautsprecher

September 2014

Weitere Made-in-Italy-Kabel von Ricable werden hinzugefügt: Supreme Signal, ein Stereo-Signalkabel, Ultimate und Hi-End Speaker, zwei Kabel Lautsprecherkabel mit einem niedrigeren Pegel als das Supreme. In den Räumlichkeiten von Troniteck wird ein Bereich für die Kabelkonfektionierung eingerichtet, das erste kleine Labor Ricable.

übergeordnetes Signal

Oktober 2014

Ricable wird auch von Installateuren und Fahrzeugbauern immer mehr geschätzt und nachgefragt, so dass ein Programm ins Leben gerufen wird, das den Grundstein für das spätere Ricable Custom bildet und viele Produkte für Installateure und Fahrzeugbauer enthält. 2014 begann der Umsatz wieder zu wachsen und hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt.

2015

Im Mai wurde das erste symmetrische Kabel Supreme XLR eingeführt, und im Juli folgten die ersten Kabelrollen als Meterware, die mit recht rudimentären Methoden von Hand gemessen und verpackt wurden. Vor allem aber ist 2015 ein Jahr des Durchbruchs. Man ist sich darüber im Klaren, dass die Marke Ricable die Zukunft des Unternehmens sein kann, und es wird ein erstes konkretes Projekt geplant, das den Erwerb geeigneter Räumlichkeiten, die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen Ricable und die Zentralisierung des größten Teils der Produktion in Italien vorsieht. Die Verkaufszahlen von Ricable stiegen sprunghaft an und die Marke wurde zum Synonym für Qualität und Zuverlässigkeit.

Ricable Supreme XLR

2016

Der Mai ist der Monat der ersten Teilnahme an der Monaco Hi-End als Aussteller und in diesem Zusammenhang ist die Präsentation der gesamten Palette Ricable Power , der ersten vollständig von Ricable entworfenen und gebauten, vorgesehen. Das Unternehmen, das noch unter dem Namen Troniteck firmiert, zieht in neue Räumlichkeiten um, aber es wird an einer besseren Organisation der Produktion und der Gründung des neuen Unternehmens Ricable Srl gearbeitet. 2016 konnte der Umsatz unter dem Markennamen Ricable weiter gesteigert werden.

2017

Die Entwicklung der neuen Serien Magnus, Dedalus und Invictus, die vollständig auf Ricable mit neuen Qualitätsstandards entwickelt und gebaut werden, ist im Gange. Diese werden in den kommenden Jahren das Rückgrat und Markenzeichen von Ricable sein. Außerdem werden neue HDMI-Kabel mit aktivem Prozessor eingeführt. Im Jahr 2017 wird der Absatz der Marke Ricable weiter konsolidiert.

März 2018

Der März 2018 markiert einen Meilenstein im Wachstum Ricable. Die Marke, die acht Jahre zuvor aus einer einfachen Intuition heraus entstanden war, hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, indem sie die Troniteck-Philosophie der Zuverlässigkeit und Seriosität in sich aufnahm und sie in die Entwicklung einer sehr präzisen Idee einfließen ließ: ein eigenes Produkt Made in Italy zu schaffen, das zu einer Referenz auf dem Markt werden könnte. Die Ricable Srl wird offiziell gegründet, die auch die Marken Troniteck und Altason übernimmt.

April 2018

Eine der ersten Aktivitäten von Ricable Srl war die Schaffung eines Unterscheidungsmerkmals für Custom Installation Produkte, mit der Schaffung einer Marke, eines Katalogs und einer Website für diese Produkte. So entstand die Marke Ricable Custom mit Produkten, die ausschließlich für Installateure und Selbstbauer bestimmt sind, aus der Produktion von Ricable stammen und sich durch hohe Leistungen auszeichnen.

Ricable benutzerdefinierte Kopfzeile

September 2018

Für den Dreijahreszeitraum 2019/2021 wird ein Planungsbericht erstellt, der die Expansion der Marke im Ausland und die Konsolidierung des italienischen Marktes vorsieht. Gleichzeitig beginnt offiziell die Vermarktung aller Produkte der Serien Magnus, Dedalus und Invictus.

2019

Die neue Primus-Serie, die ideale Lösung für Hi-Fi-Systeme der Einstiegsklasse, feiert ihr Debüt. Primus beendet die externe Produktion von Audio-HiFi-Kabeln, die nun ausschließlich in Italien, im Labor Ricable, entwickelt und hergestellt werden.

2020

In dem Jahr, in dem sich alles änderte, wurde der Katalog Ricable mit einigen wichtigen Ergänzungen überarbeitet. Schließlich kam das Magnus USB-Kabel heraus, dicht gefolgt von Varianten und Verlängerungen der Klinkenkabel. Nicht nur neue Einträge, sondern auch Verfeinerungen: Invictus Speaker wird zu Reference und Magnus Speaker wird zur MKII-Version aufgerüstet.

Magnus USB

2021

Der Gesundheitsnotstand, von dem man hoffte, ihn innerhalb eines Jahres beseitigen zu können, dauert an, obwohl es dank des Impfstoffs erste Lichtblicke gibt. Die Arbeit zur Vervollständigung des Ricable Katalogs geht jedoch weiter, dank der Aufnahme von Dedalus und Invictus USB- und AES/EBU-Kabeln. Die Neuzugänge sind in der Tat zahlreich: Neben den bereits erwähnten Kabeln gibt es auch Dedalus Speaker Elite, Visus HDMI 2.1 und die Magnus Jack/RCA, Jack 6.3 Kabel und deren Verlängerung sowie die Jack 3.5 Verlängerung. Aber nicht nur Neuheiten, sondern auch Verfeinerungen des Bestehenden; Invictus Speaker kommt in der Reference-Version, während die Kabel Lautsprecherkabel Dedalus (mit seinen Jumpern), Magnus und Primus MKII werden. So wie Magnus Power .