Artikel

Die Kabel Ricable Invictus Speaker, Magnus Speaker und Magnus Power sind in einer aktualisierten Version erhältlich.

ändern ändern

Der Produktkatalog Ricable ist nicht nur ständig am Wachsen (einschließlich Custom, siehe Schrumpfschläuche), sondern auch zu verbessern. 2020 war ein Jahr voller Komplikationen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie, aber das hat uns nicht davon abgehalten, drei der beliebtesten Produkte unserer Kunden zu verbessern. Wir beziehen uns auf Invictus Speaker, die die Bezeichnung Reference verdient haben, sowie Magnus Speaker und Power, die beide zu ihren MKII-Versionen aufgerüstet wurden. Mit diesem Artikel in unserem Blog wollen wir nicht nur einen kurzen Überblick darüber geben, welche Produkte ein höheres Niveau erreicht haben, sondern auch auf welche Weise. Hier sind die neuesten aktualisierten Kabel von Ricable.

Invictus Lautsprecher-Referenz

Die Basis, von der Invictus Speaker Reference ausging, war sehr gut. Das Spitzenprodukt Ricable Lautsprecherkabel war bereits in seiner Vorgängerversion sehr bekannt. Laut unseren Tests und dem Feedback einiger unserer treuesten Kunden geht Invictus Speaker Reference noch viel weiter. Und das, obwohl sich äußerlich kaum etwas geändert hat; das Auge sieht nur die größeren Abmessungen und den nicht magnetischen/abgeschirmten Carbon-Kabeltrennblock. Es ist jedoch weniger die Form als vielmehr der Inhalt, der sich dramatisch verändert hat.

Die Anzahl der Leiter erhöht sich von 970 auf 1.038 Drähte, die zusammen mit dem polymerisolierten Mittelleiter einen 7,6 mm² großen Hexaphone-Leiter bilden. Die eigentliche Innovation liegt jedoch im doppelten Dielektrikum aus zwei neu entwickelten R-TEC-Polymeren, das die Dielektrizitätskonstante und damit den Fluss des Audiosignals in Form eines elektrischen Niederspannungssignals entscheidend verbessert und gleichzeitig die Funktionalität des ebenfalls verbesserten Halbleiters (RNR Noise Reduction) erhöht. Schließlich wurde in das Kabel ein neues Isoliermaterial in Kombination mit der behandelten Baumwolle eingebracht. Dieser Vorgang ermöglichte es uns, die doppelte Abschirmung weiter zu verstärken, ohne die elektrischen Eigenschaften der Leiter zu verändern.

Magnus Sprecher

Magnus Lautsprecher MKII

Magnus Speaker ist seit seinem Debüt ein beliebtes Produkt, weil es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Daher beschloss Ricable , das Gerät weiter zu verbessern , indem eine Aluminium-/Mylar-Abschirmung vor dem Außenmantel eingefügt wurde. Damit lässt sich der Schutz vor EMI/RFI-Störungen, die sich auf dem Weg vom Verstärker zu den Lautsprechern in das Kabel Lautsprecherkabel einschleichen können, sinnvoll verbessern. Diese Funktion in Kombination mit der Rauschunterdrückung bringt die Leistung von Magnus Speaker näher an die seiner großen Brüder Dedalus und Invictus heran.

Magnus Power MKII

Die Argumentation für Magnus Power ist ähnlich wie die für den Sprecher. Die Komponenten dieser Serie werden, vielleicht ein wenig mehr als die anderen, für ihr Preis-Leistungs-Verhältnis geschätzt. Von hier aus haben sich die Bemühungen von Ricable darauf gerichtet, Magnus Power mehr und mehr zu einem Kind der großen Serie zu machen. Im Gegensatz zu Magnus Speaker, das keine Abschirmung hatte, verfügte Magnus Power bereits über eine solche. Wir haben eine zweite Aluminium-/Mylar-Abschirmung vor dem Kupfergeflecht eingefügt. Der Störschutz liegt hier auf dem Weg von der Steckdose zur Elektronik.

Magnus Power

Ricable verfeinert aber nicht nur den Katalog, sondern erweitert ihn auch. Im nächsten Artikel geben wir einen Überblick über die Neuheiten, die zwischen Ende letzten und Anfang dieses Jahres das Licht der Welt erblickten (USB-Kabel, Klinke und AES/EBU-Varianten). In der Zwischenzeit verweisen wir Sie auf die Produktseiten der aktualisierten Kabel Ricable . Weitere Updates zu Primus und Dedalus Speaker sind in Vorbereitung. Viel Spaß beim Stöbern!

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit *gekennzeichnet.