Kundenrezensionen

Testbericht #79 - Primus Speaker MKII Kabel - Ricable Testbericht

Primus Lautsprecher MKII Andrea
Icon Ricable Rückblick
Meine Ricable

Andrea D. M.

Quellen: Pioneer N-50A-S Netzwerk-Player; Pioneer DV-320 DVD-Player; Sky HD-Decoder

Verstärker: NAD C 399

Akustische Lautsprecher: B&W CM8 S2

Andere: Beyerdynamic DT 990 Kopfhörer; Sennheiser HD 560S Kopfhörer

Der folgende Test des Primus Speaker MKII Kabels ist das Ergebnis der Initiative "Ricable Review". Ricable Der Testbericht ist das von Ricable ins Leben gerufene Programm zum Sammeln von Feedback von Audiophilen zu sammelnzu sammeln, um eine kontinuierliche Verbesserung der Produkte im Katalog zu erreichen. Zu guter Letzt erhalten diejenigen, die an dem Programm teilnehmen, ein Zertifikat nach Hause, mit dem Ziel, dem Kunden zu bescheinigen, dass er ein vollwertiges Mitglied der " RicableFamilie" geworden ist.
Das folgende Feedback wurde auf der Grundlage eines vordefinierten Fragebogens erstellt, auf den die Nutzer ihre Eindrücke zurückgaben, und zwar vollständig völlig kostenlos. Wir möchten uns bei Andrea für seine Zeit bedanken.

Warum haben Sie sich für entschieden? Ricable?

Ich habe vor kurzem meinen alten Verstärker aus den frühen 1990er Jahren, einen Pioneer A-757 Reference, ersetzt und hatte das Bedürfnis, mich um die Details zu kümmern, um das Beste aus dem System herauszuholen, und wählte Kabel Lautsprecherkabel von bewährter Qualität. Ich höre fast ausschließlich flüssige Musik, die auf einer Samsung SSD gespeichert ist, die über USB mit dem Netzwerkplayer verbunden ist, und viele Dateien sind hochauflösend. Ich habe den Markt sorgfältig durchforstet, um das Kabel auszuwählen, das meinen Bedürfnissen am besten entspricht, und bin auf Ricable Primus Speaker MKII gekommen.

Primus Lautsprecher MKII Andrea
Was halten Sie von der Konstruktion
und Ästhetik des Produkts?

Um ein Kabel zu beurteilen, konzentriere ich mich hauptsächlich auf objektive Aspekte: Art des Leiters, Mantel- und Isolationsmaterial, Abschirmung, Stecker, Verbindung zwischen Leiter und Stecker. Ricable ist eines der wenigen Unternehmen, das diese Eigenschaften spezifiziert, und das trägt zum Vertrauen in die Marke bei. Bei dem Primus Speaker MKII, den ich ausgewählt habe, sind alle Parameter von ausgezeichneter Qualität. Die Ästhetik ist zufriedenstellend und verleiht dem System einen eleganten Klang.

Wie haben Sie die Tests durchgeführt? Welche Gleise haben Sie zum Testen des Kabelsverwendet?

Um die Neulinge zu testen, habe ich mir mehrere Titel mit hochauflösenden Aufnahmen (PCM 96/24, 192/24, DSD 64 und 128) angehört. Diese Aufnahmen bewahren hochfrequente Obertöne und haben eine sehr geringe Verzerrung. Es ist unvermeidlich, dass man die Lautstärke aufdreht und das System an die Grenze seiner Möglichkeiten bringt, wodurch alle Fehler und Ungenauigkeiten deutlich werden.

Primus Lautsprecher MKII
Primus Lautsprecher MKII Andrea
Was waren Ihre
Höreindrücke?

Das Hören ist bei jeder Aufnahme ausgewogen. Das Timbre der Stimmen wirkt natürlich, das Schlagzeug trocken und schnell, das Klavier steigt die Treppe hinauf und hinunter ohne zu stolpern, die Holzbläser sind luftig, die E-Gitarren kratzen wütend. Geigen und Akustikgitarren streifen durch den Raum. Die szenische Rekonstruktion der Instrumente und Stimmen ist ausreichend plastisch. Es gibt kein Brummen und keine Geräusche, die durch das Meer von Kabeln, die die Geräte verbinden, aufgenommen werden. Nur Musik und Stille. Einige der für den Test angehörten Stücke:

  • Stimmen: Veronica Swift mit This Bitter Earth, Take 6 mit If We Ever, Diana Krall mit Peel Me a Grape
  • Jazz: Miles Davis mit All Blues, Oscar Peterson mit C-Jam Blues, Wynton Marsalis mit Soon All Will Know, Warren Bernhardt mit Walkin' Up, George Benson mit The Ghetto
  • Rock: Pink Floyd mit Comfortably Numb, Dire Straits mit Why Worry, Depeche Mode mit Policy of Truth
  • Reggae: Bob Marley mit Waiting in Vain und Running Away

Ihre Schlussfolgerungen.

Es ist schwierig für mich zu sagen, wie sehr ein Kabel die gesamte Hörqualität beeinflusst. Ich kann jedoch sagen, dass mit diesen Ricable Primus Speaker MKII die Quellen, der Verstärker und die Lautsprecher zusammen das Beste von sich selbst bieten, mit einem neutralen Klang im Vergleich zu dem, was ursprünglich von den Musikern aufgenommen wurde, ohne dass etwas hinzugefügt oder abgezogen wird. Und das ist genau das, wonach ich gesucht habe.

Icons von Freepik aus www.flaticon.com

Was hat Ihnen gefallen?

- Die Konstruktion
- Eleganz
- Erschwinglich im Vergleich zu dem, was es auf dem Markt gibt
-

Icons von Freepik aus www.flaticon.com

Was würden Sie verbessern?

- Nichts
-
-
-

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar